Schmerzpatient

Zahnschmerzen sind schrecklich! Wir wissen das und versuchen daher Schmerzpatienten, möglichst sofort zu versorgen.

Zahnschmerzen können zahlreiche Ursachen haben. Oft ist die Ursache für den Schmerz offensichtlich, z.B. ein bei einem Unfall  abgebrochener Zahn, zahnende Kinder, eine schmerzhafte Zahnfleischentzündung oder eine Karies.

Manche Ursachen für den Zahnschmerz sind aber auf den ersten Blick nicht erkennbar. Ist unter einer alten Füllung erneut Karies am Werk, kann eine sehr unangenehme Entzündung des Zahnnervs den Zahnschmerz verursachen. Dies ist für den Zahnarzt oft nicht auf den ersten Blickerkennbar, sondern erst auf dem Röntgenbild. Die Patienten klagen über heftige Zahnschmerzen und können manchmal gar nicht genau sagen, wo es genau weh tut. Bei der genaueren Untersuchung durch den Zahnarzt, lässt sich der ursächliche Zahn finden, da dieser besonders empfindlich auf Berührung oder Klopfen mit einem Instrument reagiert.

Durch Zahnfleischrückgang freiliegende Wurzeloberflächen können ebenfalls Zahnschmerzen verursachen. Diese Zähne können extrem kälte- oder wärmeempfindlich sein. 

Geeignete Behandlungsschritte zur Beseitigung von Zahnschmerzen orientieren sich an der individuell vorliegenden Befundsituation. Nach der eingehenden Untersuchung und Anamnese der Schmerzen ( z.B. Seit wann? Wie oft?) und ggf. einem Röntgenbild  werden wir mit Ihnen zusammen besprechen, wie wir Ihnen helfen können. Mit einer Betäubung werden wir Sie von Ihren akuten Schmerzen befreien, um dann in Ruhe die weiteren Behandlungsschritte einzuleiten.

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne. Sie erreichen uns in Hanau unter 06181.21472. Gerne können Sie uns auch eine email über unser Kontaktformular zukommen lassen.